Beispiel und Übung

Einüben von Fertigkeiten

Rollenspiel: Einüben der Interviewtechnik zu oral history im Geschichtsunterricht

Dauer:
mit Erarbeitung des Fragebogens, min. 60 Minuten,
bei vorhandenem Fragebogen: min. 30 Minuten.

Der Erwerb von Fertigkeiten bedarf der praktischen Übung. Auch im Unterricht ist es nicht damit getan, Fertigkeiten „theoretisch“ zu beschreiben: Die TeilnehmerInnen müssen selbst praktische Erfahrungen machen, um diese Erfahrung später „theoretisch“ reflektieren zu können.

SchülerInnen, die z.B, in einem oral history Projekt ihre Großeltern interviewen sollen, können das nicht auf Anhieb, sie bedürfen der praktischen Anleitung, wie sie ein Interview führen sollen. Die Interviewtechnik kann z.B. in Form eines Rollenspieles eingeübt werden, das wie folgt aufgebaut ist:

  • Die SchülerInnen lernen, einen offenen Fragenkatalog zum vereinbarten Thema zu entwickeln.
  • Drei SchülerInnen werden bestimmt, in einem Rollenspiel ein Interview anhand dieses Fragebogens zu führen. A ist der Interviewer, B wird interviewt, C schaut auf die Zeit und protokolliert das Gespräch.
  • Die anderen SchülerInnen erhalten Bobachtungsaufgaben: Sie sollen überprüfen, ob das Interview korrekt geführt wird, ob die Fragen offen gestellt werden, ob der Informant tatsächlich Gelegenheit zum Erzählen bekommt, ob die Gesprächshaltung des Interviewers annehmend und verständnisvoll ist etc.
  • Das Interview wird von A, B und C als Rollen spiel durchgeführt. Der/Die LehrerIn moderiert das Rollenspiel und die anschließende Aufarbeitung, die übrigen SchülerInnen .beobachten.
  • Evaluierung: Die Akteure beschreiben ihre Erfahrungen in der Rolle, der Interviewer beginnt, dann der Interviewte, zuletzt der Protokollant.
  • Evaluierung II: Die Beobachter geben ihre Rückmeldung zum Interview, zur Gesprächsführung, zum inhaltlichen Verlauf des Gesprächs u.a. Beobachtungsaufgaben.
  • Die Akteure setzen sich zu den Beobachtungen in Beziehung, bestätigen oder verwerfen Rückmeldungen der Bobachter.
  • In einer Zusammenfassung werden brauchbare und weniger brauchbare Strategien der Gesprächsführung im der Gesamtgruppe diskutiert und damit die Evaluierung des Rollenspiels abgeschlossen.
  • Bei Bedarf kann dieses Rollenspiel mehrmals mit neuer Besetzung und jeweiliger anschließender Evaluierung durchgeführt werden.

Startseite :: Ebene Hoch :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.