Selektion der Lehr-/Lerninhalte

 

In didaktischer Hinsicht kommt den vermittelten bzw. bearbeiteten (Fach-)Inhalten heute zunehmend exemplarische Funktion für den Erwerb grundlegender allgemein anwendbarer Einsichten, Kompetenzen oder Fertigkeiten zu. Unbenommen ist selbstverständlich, dass jeder Fachinhalt seinen eigenen Gehalt und seine eigene Substanz hat.

Wie das Thema sind auch die Inhalte umso leichter auszuwählen, je exakter die Vorstellung von den Lehr- und Lernzielen ist, welche im Unterricht erreicht werden sollen, und je stimmiger die Adressatenanalyse durchgeführt wurde.

geeignete Materialien zur exemplarischen Behandlung des Themas suchen

Haben Sie sich einen fachlichen Überblick im Themenbereich angeeignet und die Lernziele bestimmt, dann werden Sie auch genauer wissen, nach welchen Inhalten, nach welchen Unterrichtsbeispielen, nach welchen Arbeitsmitteln, nach welchen historischen Quellen Sie suchen müssen, welche Texte Sie für eine Gruppenarbeit heranziehen können oder welche Informationen Sie aufbereiten möchten, um die TeilnehmerInnen an die gewünschten Einsichten heranzuführen.

Bei team- und prozessorientierten Lernformen sind die TeilnehmerInnen an der Auswahl der Inhalte und /oder der Produktion von Information (z.B. Forschendes Lernen) zu beteiligen. Sie entscheiden über die Auswahl mit und müssen dementsprechend in den Strukturierungsprozess eingebunden werden.


Startseite :: Ebene Hoch :: ? Vorherige Seite :: N䣨ste Seite ? :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.