Formen des eLearning

eLearning

 

eLearning bezeichnet Lernprozesse, die elektronisch angeleitet, gelenkt oder unterstützt werden. Zu Beginn seines Auftretens stützte sich der Begriff stärker auf das elektronisch unterstützte Lernen, während es seit den 1990er Jahren hauptsächlich für das Internet-angebundene bzw. webunterstützte Lernen verwendet wird. eLearning ist also ein Begriff mit vielen Facetten, der in verschiedenen Kontexten sehr unterschiedlich verwendet wird. Hier wird der Begriff eLearning als Überbegriff für alle Formen des Lernens, die in irgendeiner Weise elektronisch unterstützt sind, verwendet.

Bezogen auf die Lernorganisation unterscheiden wir:

  • Konzepte des eLearning (z.B. Blended Learning, WBT etc.), diese Lernobjekte sind mit einem (K) gekennzeichnet, und
  • Methoden des eLearning (z.B. virtuelle Gruppenarbeit, Chat, virtuelle Sprechstunden etc.), diese Lernobjekte sind mit einem (M) gekennzeichnet.



Folgende Konzepte des eLearning werden vorgestellt:
Virtuelle Lehre, Open Distance Learning, Blended Learning, CBT - Computer Based Training, WBT - Web Based Training

Folgende Methoden des eLearning werden vorgestellt:
Selbstgesteuertes Lernen, Online Discussion - Forum, Chat, MUD, Wiki-Web, eTutoring

Weiters erhalten Sie Informationen zu folgenden Bereichen des eLearning:
Simulationen, Didaktischer Einsatz von Audio, Didaktischer Einsatz von Video, Virtuelle Sprechstunde, Selbsttest / Quiz, Online-Prüfungen, Virtuelle Gruppenarbeit


Startseite :: Ebene Hoch :: ? Vorherige Seite :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.