Vorlesung

Vorlesung an der Universität Aachen
Dieses Bild basiert auf dem Bild Vorlesung_Uni_Aachen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Der Urheber des Bildes ist Trexer.

 

Eine Vorlesung ist eine über ein oder mehrere Semester gehende Reihe von Vorträgen, die in einem thematischen Zusammenhang stehen. Außerhalb von Hochschulen und Universitäten werden Begriffe wie "Vortragsreihe" oder "Sendereihe" für ähnliche Veranstaltungen verwendet.

  • Die vortragende Person steht räumlich und optisch im Mittelpunkt und wird in der Regel mit dem dargestellten Wissensbereich identifiziert.
  • Eine Bereicherung von Vorlesungen kann durch Skripten, Aufgabensammlungen, Bilder, Filme, netzbasierten Content (eLecturing) sowie durch Diskussionen etc. erreicht werden.
  • Den Abschluss einer Vorlesung bildet in der Regel eine mündliche und/oder schriftliche Lehrveranstaltungsprüfung.

Kommunikationsstruktur

Eine direkte Kommunikation zwischen Zuhörenden und Vortragenden findet nicht statt. Die vortragende Person hat die Aufgabe, das zu vermittelnde Wissen auszuwählen, zu strukturieren und zu präsentieren (frontaler Vortrag). Die Zuhörenden können durch Applaus, Zwischenfragen oder Zwischenrufe die Vorlesung beeinflussen, wobei der Vortragende seine leitende Position nicht abgibt und nur in begrenztem Maße eine Face-to-Face-Konversation billigt.

  • Der Einsatz von Vorlesungen dient der Vermittlung von Orientierungs- und Überblickswissen.
  • Nicht geeignet sind sie für die Aneignung von praktischen, methodischen oder sozialen Fertigkeiten und Kompetenzen (Eine Ausnahme bildet hier die Beeinflussung der kommunikativen Kompetenzen durch das Vorbild der vortragenden Person).

Startseite :: Ebene Hoch :: N䣨ste Seite ? :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.