Kommunikationsstruktur und Unterrichtseinsatz von Gruppenarbeit

Gruppenarbeiten als Förderung eines kommunikativen Austausches innerhalb des teamorientierten Arbeitsprozesses © Maren Beßler, www.pixelio.de
Quelle: © Maren Beßler/PIXELIO,www.pixelio.de

 

Kommunikationsstruktur

  • Die Kommunikationsstruktur wechselt zwischen der Arbeit im Plenum und in der Gruppe (Arbeitsgespräch durch Lernende gestaltet).

  • Die Lehrperson ist für Vorbereitung, Koordination und Moderation des Gesamtprozesses verantwortlich.

  • Planung und Durchführung der Arbeit erfolgt eigenständig und selbstverantwortlich durch die SchülerInnen.

Unterrichtseinsatz

  • Gruppenarbeit eignet sich zum Üben von Quellenanalyse, Quellenkritik, kritischen Umgang mit historischer Information, zur Anwendung historisch-kritischer Methoden und ermöglicht die Einsicht in historische Prozesse.

  • Es sollte ausreichend Zeit für den Arbeitsprozess, die Präsentation und die Diskussion eingeplant werden.

  • Kooperative, kommunikatives und soziale Kompetenzen werden gestärkt und innere Differenzierung kann durchgeführt werden.


Startseite :: Ebene Hoch :: N䣨ste Seite ? :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.