Formen offenen Lernens

Stationenbetrieb

 

Der Projektunterricht wird in der Literatur auch zum Offenen Lernen gezählt.

  • Freie Arbeit: Nach einer allgemeinen Besprechung entscheiden die Lernenden über Lerninhalt, Sozialform, Auswertung etc. völlig frei und selbständig. Nach der Arbeitsphase folgt die Präsentation der erarbeiteten Inhalte und eine Reflexion.
  • Arbeit mit Plänen: Pläne können eine eine Stunde, eine ganze Woche bis zu einem ganzen Jahr betreffen. Der Plan enthält Pflicht-, Zusatz- und Wahlaufgaben, wovon erstere auf jeden Fall bearbeitet werden müssen. Wie offen die Arbeit mit Plänen gestaltet ist, hängt von der Gestaltung der Pläne und damit von der Lehrperson ab.
  • Stationenlernen: Das (mehrfach vorhandene) Unterrichtsmaterial wird auf verschiedene Stationen aufgeteilt. Die Wahl der Reihenfolge und der Sozialform bleibt auch hier den SchülerInnen überlassen.

Startseite :: Ebene Hoch :: N䣨ste Seite ? :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.