Falldefinitionen

Alles ist der Fall.

Dieser Falldefinition liegt das Verständnis zugrunde, dass das berufliche Handeln der Lehrperson per se als "Fall" verstanden werden kann (vgl. Ohlhaver/Wernet).

An jeder Stelle ist der Fall.

In der Betrachtungsweise der objektiven Hermeneutik wird die Vielfalt der Handlungsmöglichkeiten hervorgestrichen und eine Sequenzanalyse durchgeführt. Darunter wird nicht eine zeitliche Abfolge von Aktionen betrachtet, sondern die Einzelhandlung als Ausgangspunkt von verschiedensten Handlungsmöglichkeiten (vgl. Oevermann, Ulrich)

Das Auffällige ist der Fall.

Im Verständnis der Aktionsforschung wird diese Definition als Motiv für die Erforschung eigenen Unterrichts gesehen, die nach der Lösung eines Praxisproblem abzielt (vgl. Fatke, Reinhard; Altrichter/Posch).


Startseite :: Ebene Hoch :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.