Kreidetafel

Klapptafel

Fast alle gebräuchlichen Kreidetafeln haben eine dunkelgrün bzw. schwarz beschichtete Schreibfläche und sind nach oben und unten verschiebbar. In manchen Klassenzimmern besteht die Tafel aus einer ca. 200x120 cm großen Mittelfläche und zwei ausklappbaren Seitenflügeln mit verschiedenen Lineaturen, oft hängen aber auch zwei einfache, nicht klappbare Tafeln nebeneinander, die zusätzlich auch nach links und rechts geschoben werden können. Am unteren Rand einer Tafel ist oft eine Aluminiumschiene und ein Kreide- und Schwammbehälter montiert. Bei manchen klappbaren Tafeln besteht die Oberfläche eines Seitenflügels aus einer durchsichtigen, aufklappbaren Kunststofftafel, unter die Pläne, Karten o.ä. gespannt werden können, die bearbeitet werden können, indem man auf die Kunststofffläche schreibt. Gute Kreidetafeln haben eine Oberfläche aus Stahlemaille, auf der Magnete haften, und können so auch als Magnettafeln benutzt werden. (Langner-Geißler & Lipp, 1994)


Startseite :: Ebene Hoch :: N䣨ste Seite ? :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.