Unterrichtseinsatz

Flipchart

Vorteile des Flipchart sind:

  • Es ist problemlos zu transportieren und flexibel in verschiedenen Räumen oder im Freien zu verwenden.
  • Farbige Filzstifte kontrastieren gut auf weißem Papier.
  • Beschriebene Blätter können aufbewahrt werden.
  • Beliebig viele Zeichnungen können vorbereitet werden.
  • Einzelne Bögen können mit Klebeband an der Wand aufgehängt werden.
  • Umgeblätterte Bögen können jederzeit wieder hervorgeholt werden – im Gegensatz zum gelöschten Tafelanschrieb.

Nachteile des Flipchart sind:

  • Der/die Vortragende hat beim Schreiben keinen Augenkontakt mit dem Publikum.
  • Die Schreibfläche ist relativ klein.
  • Anschrieb kann nicht gelöscht werden, nur das ganze Blatt kann weggeworfen werden.
  • Systemvielfalt: Nicht alle Bögen passen auf alle Ständer.
  • Die Archivierung von Flipchartbögen ist nicht ganz einfach, weil sie so groß sind.
  • Im Klassenzimmer ist ein Flipchart nur selten vorhanden – oft muss es erst geholt werden.

Ein Flipchart ist gut geeignet
...sowohl für Gruppenarbeiten als auch für Arbeiten mit der ganzen Klasse.
...für die gemeinsame spontane Erarbeitung eines Themas.
...für verschiedene Methoden der Moderation.
...für vorbereitete Bögen genauso wie für den Anschrieb erst in der Klasse.

Weniger geeignet ist ein Flipchart
...für umfangreichere Anschriebe, weil die Fläche im Vergleich zur Tafel sehr beschränkt ist.


Startseite :: Ebene Hoch :: N䣨ste Seite ? :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.