Unterrichtseinsatz

Vorteile von Hörspielen sind:

  • Hörspiele ermöglichen die Vergegenwärtigung lange zurückliegender Ereignisse.
  • Die rein akustische Wiedergabe des Geschehens ermöglicht freie bildliche Assoziationen und Vorstellungen der Zuhörenden.
  • Hörspiele, bei denen den DarstellerInnen Textquellen in den Mund gelegt werden, können helfen, SchülerInnen schrittweise an die Arbeit mit Quellen heranzuführen.

(Sydow 2002, S.497)

Nachteile von Hörspielen sind:

  • Die Vermittlung von Geschichte in Form von Hörspiele kann dazu führen, dass Geschichte auf das reine Erzählen von Geschichten reduziert wird.
    Selbst wenn Hörspiele auf der Basis von gründlicher Recherche und unter Einsatz von Quellenmaterial hergestellt wurden, neigen sie dazu, ein eindimensionales Bild von vergangenen Ereignissen zu vermitteln.
  • SchülerInnen sollten nicht nur dabei unterstützt werden, ein Vorstellungsvermögen für vergangene Ereignisse zu entwickeln. Sie sollten vielmehr auch lernen, dass es verschiedene Sichtweisen der Vergangenheit gibt und dass es sich bei der Darstellung von vergangenen Ereignissen nicht um eine realgetreue Wiedergabe handelt, sondern um eine (Re-)konstruktion.



Hörspiele können auf Schallplatten, Kassetten und CDs gespeichert sein. Die Entscheidung für die Verwendung des jeweiligen Tonträgers richtet sich nach der Verfügbarkeit des Materials sowie nach den technischen Gegebenheiten in der Schule.


Startseite :: Ebene Hoch :: N䣨ste Seite ? :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.