Beispiel

"Virtuelle Exkursionen" im Internet werden zum Teil als Alternative zu Museumsbesuchen oder aufwendigeren Reisen angepriesen. Allerdings ist ein Großteil der propagierten "virtuellen Exkursionen" und "Rundgänge" nichts anderes als eine mit Kommentaren versehene Fotogalerie. Für den Unterrichtseinsatz ist daher zu überlegen, ob nicht ein guter Reiseführer oder eine Diavorführung in diesem Fall dem Computereinsatz vorzuziehen ist.
Hinter den folgenden Links finden sich Seiten mit "virtuellen Exkursionen" aus dem Themenbereich "Antikes Rom":

Eine Tour durch das antike Rom stellt die Seite "Dead Romans" zur Verfügung, die allerdings auf Englisch ist. Dort finden sich ein Plan des Forum Romanums sowie Fotos der Triumphbögen von Septimius Severus und Titus und Fotos vom Kolosseum und sowie ein "Spaziergang" durch die Via Sacra.

Informative Beschreibungen zu den Bauten des antiken Roms findet man auf der deutschsprachigen Seite "Roma Antiqua". Die Seite ist laut Angaben des Autors aus einer privaten Fotosammlung entstanden und besteht aus Bildern von antiken Bauten mit Kurzbeschreibungen dazu.

Ein Beispiel für eine römische Provinzstadt findet man auf der multimedial aufbereiteten Seite über das antike Carnuntum. Allerdings handelt es sich dabei nur um eine Schnupperversion zur CD-ROM. Im Gegensatz zu den oben angegebenen Seiten finden sich hier neben Fotos und Texten auf deutscher, englischer und lateinischer Sprache auch 3D-Animationen, die allerdings längere Ladezeiten erfordern.

Auf der Seite der TU Darmstadt findet sich eine Rekonstruktion des Kolosseums. Inhaltlich geht es allerdings auf der Seite weniger um die Geschichte des alten Roms als um die Thematik des virtuellen Museums im Allgemeinen.

Im Lateinforum findet sich eine umfangreiche aber leider ein wenig veraltete Linksammlung zu "virtuellen Touren" durch antike Stätten. (Oswalt, 2002a, S.49)


Startseite :: Ebene Hoch :: ? Vorherige Seite :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.