Beispiel

Ora et labora. Klösterliches Leben im Mittelalter. Ulrich Bongertmann, Wolfgang Hammer, Hartmut Möller, Hg. Braunschweig: Westermann Multimedia. 2001Bei der CD-ROM "Ora et labora. Klösterliches Leben im Mittelalter" handelt es sich um eine dokumentarische Darstellung zum Thema Klosterleben und Klostergeschichte.

Die CD-ROM wurde zu Unterrichtszwecken entwickelt und wendet sich einerseits an LehrerInnen, die die CD zum Einarbeiten in das Thema „Kloster“ und zur Herstellung von Arbeitsblättern verwenden können. Andererseits kann sie direkt im Unterricht für die selbständige Arbeit am Computer verwendet werden. Thema und Inhalt der CD-ROM eignen sich auch für den Einsatz im fächerübergreifenden Unterricht des Faches Geschichte mit Religion, Kunst oder Musik.


Im Beiheft zur CD befinden sich ausführliche Vorschläge für den Unterrichtseinsatz, sowie technische Hinweise und ein Überblick über den Aufbau der CD-ROM.

Kulturelle, politische, ökonomische, soziale und religiöse Aspekte, die mit dem Thema "Kloster" in Zusammenhang stehen werden fachlich solide dargestellt, die diachrone Entwicklung der Klöster wird dabei allerdings eher vernachlässigt. (Wunderer, 2002, S.9)

Die CD-ROM basiert vor allem auf zahlreichen gut ausgewählten Texten und Bildern. Im Hintergrund ist mittelalterliche Musik zu hören. Quellenangaben sind zwar vorhanden, jedoch nicht vollständig und nicht immer genau nachvollziehbar.

Trotz zahlreicher Links, die eine selbständige Auswahl des Materials durch den/die BenutzerIn ermöglichen, ist die Übersichtlichkeit gegeben.

Arbeitsaufträge für die SchlülerInnen sind in der CD-ROM integriert, bieten jedoch wenig Anreiz zum spielerischen Lernen. In der Übung „Eingesperrt“, bei der man sich durch die Beantwortung von Sachfragen aus der verschlossenen Klosterkirche befreien soll, verliert man schnell die Geduld, zumal die Antworten trotz einer eingebauten "Hilfe"-Funktion nicht leicht zu finden sind. Hier geht der Unterhaltungsaspekt zugunsten einer betonten Sachlichkeit verloren.

An dem Produkt kann man bemängeln, dass in der Konzeption Rezeptions- und Verständnisprobleme von Kindern und Jugendlichen zu wenig berücksichtigt wurden. (Wunderer, 2002a, S.9)


Startseite :: Ebene Hoch :: ? Vorherige Seite :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.