Geschichte Online >>  Didactics.eu • Unterricht • Unterrichtsplanung • Planungsgrundlagen • Rückkoppelung • Beispiel: Rückkoppelung und Reflexion • 

Beispiel: Rückkoppelung und Reflexion

(Selbst-)Reflexion
Beispiele für Rückkopplung und Reflexion im Unterricht

Planungsmatrix Nr. 63
Die in der oben genannten Planungsmatrix vorgestellte Lerneinheit ist ein Beispiel dafür, wie man mit Reflexion und Rückkopplung im Geschichteunterricht arbeiten kann.

Grundidee ist es, Erklärungen für historische Prozesse durch angeleitete Reflexion und Rückkopplungsschleifen von SchülerInnen selbst erarbeiten zu lassen. Orientiert an der Frage "Wie würde ich selbst handeln?" erarbeiten SchülerInnen Lösungsvorschläge für soziale Konfliktsituationen und vergleichen sie nachher mit historischen Vorgängen, in diesem Fall die Machtergreifung der NSDAP. So kann Geschichte, bzw. die subjektive Geschichtsschreibung, eine Rückkopplungsfunktion für das eigene Denken erhalten. Eine anschließende Rückkopplungsphase zur ethischen Komponente von politischen Entscheidungen soll den Denk- und Lernprozess weiter relativieren. Die abschließende Reflexionsphase soll zur Vertiefung der Eindrücke beitragen und kann als Überleitung zur nächsten Lernsequenz dienen. Durchgeführt mit einer 7. Klasse AHS (Motivierte Gruppe, gute Gruppendynamik, an Geschichte interessiert).


Startseite :: Ebene Hoch :: ? Vorherige Seite :: N䣨ste Seite ? :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.