Beispiel: Fachliches Feedback

Fachliches Feedback für den Unterricht

Ampel-Feedback: Jede/r Lerner/in erhält drei Karten in den Farben Rot, Gelb und Grün. (GRÜN = Ist meine Meinung, GELB = Stimme teilweise zu, ROT = ist nicht meine Meinung) Die Fragen werden von Ihnen vorbereitet.
Eine Variation des Ampel-Feedback erlaubt auch spontanes Feedback über Lernerfolge. Hierbei werden die Farben wie folgt definiert:

Grün = Habe nahezu alles verstanden, kann den Gedankengängen gut folgen.
Gelb = Habe einiges verstanden, manches aber auch nicht, kann nur mit Mühe folgen.
Rot = Habe wenig bis gar nichts verstanden, komme nicht mehr mit.

(Dauer: ca. 5 min.)

Minute Paper: Die Lernenden nehmen kurz vor Ende der Stunde ein leeres Blatt. Innerhalb einer Minute sollen sie möglichst aussagestark zwei Fragen beantworten. (Fragen evtl. auf Overhead projizieren.) Die Ergebnisse werden in der nächsten Stunde präsentiert und besprochen.
(Vgl. Planungsmatrix Nr. 63)

Frage 1: Zu welchem Zeitpunkt dieser Unterrichtsstunde haben Sie am meisten gelernt und weshalb?
Frage 2: Zu welchem Zeitpunkt dieser Unterrichtsstunde haben Sie am wenigsten gelernt und weshalb?

(Dauer: ca. 5 min.)

Fragebögen: Fragebögen die auf fachliches Feedback abzielen, können im vorhinein vorbereitet werden und bieten der Vorteil anonym zu Daten zu kommen.

(Dauer: je nach Länge des Fragebogens ca. 5-10 min.)


Startseite :: Ebene Hoch :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.