Interventionsformen

Intervention ist eine der Grundlagen des Lehr-Lernsystems und besteht aus verbalen und non-verbalen Komponenten. Eine US-amerikanische Untersuchungsreihe aus dem Jahr 1981 hat dabei das überraschende Ergebnis hervorgebracht, dass 82% der Botschaften eines Lehrers nonverbal sind.

Viele didaktische Modelle beschäftigen sich ausführlich mit Interventionsformen und versuchen das LehrerInnenverhalten in kleine und kleinste Einheiten, sogenannte "Interaktionselemente des Unterrichts" oder "Micro-Teaching Skills" zu zerlegen.


Im Unterricht sind mehrere Ebenen von Interventionen zu unterscheiden:

  • Nonverbale Interventionen
  • Strukturelle Interventionen, z.B. Anweisungen bei einem Methodenwechsel
  • Moderierende Interventionen
  • Fragen
  • Anleitungen zur Reflexion des Arbeitsprozesses

Startseite :: Ebene Hoch :: N䣨ste Seite ? :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.