blended-learning

"blended learning" - Der Wechsel von Präsenz- und Onlinephasen

Der Einsatz Neuer Medien stellt im Unterricht eine zusätzliche Herausforderung an die Planungsarbeit dar: Die Komplexität der Lernorganisation erhöht sich, damit wachsen auch die Aufgaben für die Steuerung des Lernprozesses.

Die Webdidaktik beschäftigt sich derzeit besonders mit dem Konzept von "blended learning". "blended learning" beschreibt einen Unterrichtsaufbau bei dem Präsenz- und Online-Phasen in einer didaktisch begründeten "Mischung" abwechseln. Ein Teil des Unterrichts findet als übliche Präsenzveranstaltung statt, der andere Teil wird online gestaltet.

Dieses Modell ist auch für die Planung längerer Lernprozesse geeignet. Mögliche Anwendungsgebiete sind universitäre Lehrveranstaltungen oder verschiedenste projektorientierte Unterrichts- und Trainingsvorhaben.

Die Präsenzphasen haben vorrangig folgende Funktionen:

  • Koordinierung der Lernprozesse,
  • Entwicklung des sozialen Systems der Lerngruppe: Kennenlernen von Lehrenden und Lernenden, Klärung von Erwartungen, Interessen, Arbeits- und Kommunikationsregeln (Adressatenanalyse, Arbeitsvertrag),
  • Abklärung von Organisation, Thema, Zielen und Arbeitsablauf,
  • Präsentation und Diskussion von Arbeitsergebnissen,
  • Reflexion und Evaluation von Lern-/Arbeitsprozessen,

Die Online-Phasen dienen vor allem folgenden Funktionen:

  • (Interaktive) Bearbeitung der vereinbarten Aufgaben,
  • Onlinegestütztem Selbststudium (z.B. Internetrecherche, Lösung interaktiver Aufgaben),
  • Kollaboratives Arbeiten in virtuellen Gruppen,
  • Moderation des Arbeitsprozesses über (themenbezogene) Foren,
  • Synchrone Kommunikation zu spezifischen Fragestellungen im Lernprozess.

"Blended learning" erfordert einen erhöhten Planungsaufwand in der Vorbereitung und in der Evaluierung der einzelnen Arbeitsschritte (z.B. Produktion und Implementierung des Content; Auswahl der geeigneten "tools" bzw. Einrichtung der entsprechenden "workspaces" auf einer Lernplattform; eModeration der einzelnen Arbeitsaufgaben).


Startseite :: Ebene Hoch :: ? Vorherige Seite :: N䣨ste Seite ? :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.