Vorformen österreichischer Wochenschauen

 

1906/07 war der angebliche Beginn der Kinoberichterstattung in Österreich. Der Fotograf Anton Kolm soll Pferderennen, das Ringelspiel im Prater und Badeszenen am Gänsehäufel gefilmt haben. Allerdings sind keine Filmdokumente davon erhalten.

Signet Wiener Kunstfilm Industrie

1914: Im September filmten die Kameramänner Raimund Czerny und Heinrich Findeis (Begründer der Wiener Kunstfilmindustrie) direkt am Kriegsschauplatz im Krieg gegen Serbien. Zu sehen waren diese Aufnahmen in den österreichischen Kinos in der Wochenschau "Kriegsjournal I". Ihr folgten die "Sascha-Meßter-Woche" (1914) und von 1931-1933 die "internationale Wochenschau".


Startseite :: Ebene Hoch :: N䣨ste Seite ? :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.