Alliierte Wochenschauen

Welt im Film

 

1946-1949: Nach Kriegsende waren die österreichischen Wochenschauen dann von den Besatzungsmächten beeinflusst. Ein Mal pro Woche gab es die "Welt im Film" (Alliierte Wochenschau), die von den EngländerInnen und AmerikanerInnen produziert wurde.

Die Wochenschau der Alliierten war eine der vielen Erscheinungsformen politischer Propagandaarbeit. Diese war geprägt vom zunehmenden Konflikt zwischen Ost und West, den die westlichen Alliierten auch auf propagandistischer Ebene gewannen. In Österreich setzte sich klar und sehr bald eine Westorientierung durch.


Startseite :: Ebene Hoch :: ? Vorherige Seite :: N䣨ste Seite ? :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.