Frauen in Nachrichtenmedien

Der Weg in die Medien

 

Frauen kommen als Handlungsträgerinnen in den Meldungen der Nachrichten viel seltener vor als Männer: weltweit handeln nur 12 % aller Nachrichten von Frauen oder erwähnen sie. Am häufigsten kommen Frauen als Opfer von Verbrechen vor und in zweiter Linie als Stars (vgl. Aichberger (2001) S. 33.).

Vor allem aus den Hauptteilen politischer Nachrichtensendungen werden Frauen und ihre Anliegen ausgeschlossen. "Frauenspezifische Themen" (Emanzipation, Kinder, Ausbildung, Soziales, Lebenshilfe, Haushalt) machen laut einer Studie zum ‘Bild der Frau im österreichischen Fernsehen’ nur drei Prozent der Berichterstattung aus. Kommen Frauen vor, dann vorwiegend als Alltagspersonen (25%). Als Expertinnen sind Frauen in den Nachrichten kaum zu finden (10%). Dieses Resultat widerspricht dem Programmauftrag des ORF nach ausgewogener und objektiver Berichterstattung (§4 Pkt. 11).


Startseite :: Ebene Hoch :: N䣨ste Seite ? :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.