Geschichte Online >>  Didactics.eu • Didaktik • Mediendidaktik • Medien und Politik • Nachrichtenmedien als Agenturen der Politikvermittlung • 

Nachrichtenmedien als Agenturen der Politikvermittlung

Politikvermittlung

 

 

Politikvermittlung umfasst alle Prozesse der Darstellung und Wahrnehmung von Politik. Sie dient dem Erwerb politischer Legitimität und der Beteiligung der Bürger an der Demokratie. Von Bedeutung ist hierbei, dass in einer modernen Gesellschaft Politikvermittlung fast ausschließlich über Massenmedien erfolgt (Sarcinelli S. 437).

 

 

Aufgabe des Fernsehens, als dem populärsten Massenmedium ist damit die Politisierung des Öffentlichen Lebens im Sinne von Demokratisierung durch Information.

Politikvermittlung durch die Medien ist Bestandteil der politischen Sozialisation. Der Bildungseffekt hängt von der individuellen Nutzungsart der EmpfängerInnen ab. Diese können entweder unterhaltungsorientierte oder informationsorientierte Medien wählen, wobei sich die jeweilige Wahl aufgrund der differenzierten Politikvermittlung auf den politischen Bildungsprozess auswirkt.

Vier Kriterien sollten dabei beachtet werden:

  • Zugangspluralität und -offenheit
  • Richtungspolitische Pluralität
  • Pluralität von Komplexitätsgraden
  • Kommunikative Rückkoppelung


Startseite :: Ebene Hoch :: ? Vorherige Seite :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.