Tag der Arbeit 1927

Kontext: 1. Mai 1927

Der 1. Mai 1927 ist zugleich die Wahlsiegesfeier der Sozialistischen Partei, die am 24. April das beste Wahlergebnis der Ersten Republik hat erzielen können.250.000 Menschen sind auf den Straßen. Die dienstfreien Soldaten marschieren in Zivil mit General Körner an der Spitze. Nach ihnen die Sänger, begleitet von der Kapelle der Wehrmacht. Der Schutzbund, die Radfahrer und Turner nehmen Aufstellung am Rathausplatz, wo Karl Seitz und Otto Bauer die Festreden halten. „Heute feiert das rote Wien“, titelt die Arbeiterzeitung, doch mit keinem Wort werden die Spannungen zwischen Schutzbund und Heimwehrverbänden erwähnt, die bereits in einen latenten Bürgerkrieg ausgeartet sind.

Quellen:
AZ, Nr. 119, 1.5.19127, S. 1.
AZ, Nr. 120, 2.5.1927, S. 1-3.
Hugo Portisch: Österreich I. Abschied von Österreich (Wien 1998) Heyne Sachbuch Nr. 19/299.


Startseite :: Ebene Hoch :: ? Vorherige Seite :: N䣨ste Seite ? :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.