Tag der Arbeit 1950

Kontext: 1. Mai 1950

Maiaufmarsch der KPÖ: Schwarzenbergplatz - Ring. 1. Mai 1950 KPÖ (IANNIELLO, May Day/Klappe 1 und 2) 01:43

Als „Unsere größte Maidemonstration“ bezeichnet die Volksstimme den 60. Maiaufmarsch der Kommunistischen Partei. Zigtausende sammeln sich am Schwarzenbergplatz und ziehen mehr als drei Stunden lang über die Ringstraße zum Parlament, beidseitig umringt von einer dichten Mauer von Spalier Stehenden. An der Spitze des Zuges marschiert die Freie Österreichische Jugend in ihren blauen Blusen und weißen Hosen, gefolgt von den Kindern und den Bezirkszügen. Die Delegation aus Liesing und Atzgersdorf trägt ein Transparent mit der Aufschrift: „800 Millionen drehen die Welt nach vorwärts, dem Sozialismus und Frieden entgegen; wir drehen mit!“ Dahinter wird ein Globus aus blauen und weißen Blumen geschoben. Besonders stark ist heuer auch die Beteiligung der Betriebe: StraßenbahnerInnen, EisenbahnerInnen, Feuerwehrleute, PostlerInnen und LehrerInnen marschieren für die Ideale der Kommunistischen Partei. Görz führt auf einem Fahrradgestell ein mächtiges, 16 Quadratmeter großes Bild von Stalin. Tenor der Forderungen ist auch dieses Jahr der Kampf für die Einheit der ArbeiterInnenschaft, die Solidarität mit der Sowjetunion und die Forderungen nach Frieden.

Quellen:
Österreichische Volksstimme, Nr. 102, 3.5.1950.

 


Startseite :: Ebene Hoch :: ? Vorherige Seite :: N䣨ste Seite ? :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.