Feminisierung

Geschichtslehrer

Mehr als die Hälfte der Geschichtslehrer in der Sekundarstufe sind Frauen und die Anzahl von Frauen im Lehrberuf wird in Zukunft weiter zunehmen.

Generell war im letzten Jahrhundert eine zunehmende Feminisierung des Lehrberufes zu bemerken und Geschichtslehrer bilden dabei keine Ausnahme.

Im allgemeinen ist der Prozentsatz von Frauen im Lehrberuf in den niedrigeren Schulstufen höher. Jedoch ist in den letzten fünf Jahren der Anteil von Frauen an Lehramtstudenten und Graduierten generell deutlich gestiegen. Im europäischen Vergleich ist der Prozentsatz von Lehrerinnen in Ost- und Südosteuropa übrigens höher als in Westeuropa.

Es ist von einer Anzahl von Autoren argumentiert worden, daß die Feminisierung eines Berufs von einem abnehmenden Renommee desselben in der Gesellschaft begleitet wird und oftmals auch durch eine relative Verminderung des Gehalts.

Link zur Studie: http://hermes.phl.univie.ac.at/itt/index.php?id=28


Startseite :: Ebene Hoch :: ? Vorherige Seite :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.