Studiendauer

Fragestellungen

Die durchschnittliche Länge der Studien, die einen Geschichtslehrer qualifiziert an der unteren und oberen Sekundarschule zu unterrichten, beträgt vier bis fünf Jahre, einschließlich der akademischen und fachlichen-/praktischen Ausbildung.

Generell ist die Ausbildung an Universitäten länger als an anderen Lehrerausbildungsinstitutionen. Als Richtwert für die akademische Ausbildung können vier Jahre gelten. Längere Universitätsstudien umfassen oftmals weiterführende Praxisformen.

Die Ausbildungsdauer ist an pädagogischen Akademien, Lehrer-Kollegs u.ä. kürzer, sie beträgt in etwa 3 Jahre.

Link zur Studie: http://hermes.phl.univie.ac.at/itt/index.php?id=28


Startseite :: Ebene Hoch :: ? Vorherige Seite :: N䣨ste Seite ? :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.