Reform 2007

ZIB 1

 

Mit der Wahl von Dr. Alexander Wrabetz zum neuen Generaldirektor kam es zu Ausbau und Erneuerung der Information im ORF.

 

Die ZiB Sendungen auf ORF 2 um 9.00, 13.00 und 17.00 erhielten ein neues Design. Zur Primetime erfolgte eine Trennung der Nachrichtensendungen von ORF 1 und ORF 2. 

 

Die ZIB um 19.30 auf ORF 2 wurde relaunched und Danielle Spera und Tarek Leitner bzw.  Ingrid Turnher und Gerald Gross moderieren jeweils die Sendung.

ZiB 2

Auch die ZIB 2 um 22.00 Uhr, die von Armin Wolf und Marie-Claire Zimmermann   gestaltet wird, erhielt ein neues Erscheinungsbild.

ZIB 20

Auf ORF 1 gibt es  drei neue Nachrichtenformate. Um 20 Uhr die ZIB 20, wo in  sechs bis acht Minuten eine kompakte Tageszusammenfassung mit den wichtigsten Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Chronik, Kultur und Sport für die Zielgruppe 12 bis 49 geboten wird. Daran schließt ein einminütiger Wetterbericht. Als Präsentatoren fungieren Lisa Gadenstätter und Roman Rafreider.

ZIB 24

Statt der ZIB 3 strahlt  ORF 1 von Montag bis Freitag um Mitternacht die ZIB 24 aus. Außer einer Zusammenfassung des Weltgeschehens gibt es in der Sendung ein Studiogespräch (Gast oder Streitgespräch mit mehreren Gästen) zu einem tagesaktuellen Thema sowie einen Serviceteil zu Themen (Kino, Computer, IT, Handy, Computergames, Lifestyle, Mode, Musik), die auf das jüngere, internetgeprägte Publikum zugeschnitten sind.  Moderiert werden die Nachrichten von Roman Rafreider und Lou Lorenz.

ZIB Flash

In drei Minuten bietet ZIB Flash um ca. 16.00, 18.00 und 21.00  einen Überblick der wichtigsten Ereignisse,  einschließlich einem kurzen Wetterbericht. Die Präsentation erfolgt durch Matthias Euba, Tiba Marchetti bzw. Christiane Wassertheurer.

 

 


Startseite :: Ebene Hoch :: ? Vorherige Seite :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.