Quantitative - qualitative Untersuchungen

Einheit

 

Quantitative Untersuchung

Die soziale Realität gilt als objektiv und mit kontrollierten Methoden erfassbar. Das Verhalten wird – in primär zeitlich messbare Einheiten zerlegt und deren kleinste, vollständig deutbare als Beobachtungseinheit definiert. Die empirische Forschung will theoriegeleitete Daten sammeln, die den Gütekriterien und der Intersubjektivität entsprechen müssen und die primär der Prüfung der vorangestellten Theorien und Hypothesen dienen. Oft fallen Datensammlung und –auswertung  zeitlich und personell auseinander.

neue Einheit

In der Interaktionsanalyse von Bales werden soziale Interaktionen, wenn beispielsweise in einer Diskussionsrunde eine neue Person spricht, als neue Einheit bestimmt.

Interaktion

Qualitative Untersuchungen

Es gilt die Annahme, dass die Akteure Objekten Bedeutungen zuschreiben, die sich nicht starr nach Normen und Regeln verhalten, sondern soziale Situationen interpretieren und so prozesshaft die soziale Wirklichkeit konstituieren.

Die Untersuchungen wollen in erster Linie komplexere Situationen und Interaktionen erfassen. Es handelt sich im Vergleich zur quantitativen Methode um  offenere und umfassendere Beobachtungseinheiten. Dementsprechend werden hier oft Situationen als Beobachtungseinheiten herangezogen.


Startseite :: Ebene Hoch :: N䣨ste Seite ? :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.