Videografie

Videografie

Speziell für die  Arbeit in den Kursen in der Fachdidaktik und den Lehrveranstaltungen der FeLP wurde die Videobeobachtung als eigene Form hervorgehoben.

Einerseits videografieren die StudentInnen ihre Auftritte in der Klasse, um sie anschließend analysieren zu können. Andererseits werden für Übungszwecke zur Beobachtung und Analyse Videos mit authentischen Unterrichtsaufnahmen aber auch modellhafte Beispielvideos (best practice oder learn setting videos)  sowohl für die Präsenzlehre als auch für die online Arbeit zur Verfügung gestellt. Zu diesem Zweck sind diese Aufnahmen mit kontextualisierten Zusatzmaterialien (Planungsmatrix, Interviews mit den AkteurInnen, Arbeitsunterlagen, Theorieverweise etc) versehen.

 

Die Videobeobachtung kombiniert durch die Nutzung der Aufzeichnung einer realen Unterrichtssituation Elemente der Feld- mit denen der Laboruntersuchung, da das Video losgelöst von der realen Klasse eine künstliche Situation erzeugt.


Startseite :: Ebene Hoch :: ? Vorherige Seite :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.