Didaktische Kompetenz

selbstreflexive Kompetenz

 Diese umfasst

  • selbstreflexive Kompetenz

Darunter ist  die Fähigkeit zur differenzierten Rollengestaltung und zur Rollendistanz in der Lehrsituation zu verstehen. Dazu gehört aber auch ein transparenter Umgang mit (institutioneller) Macht, ein sinnvoller Umgang mit Konflikten sowie die Fähigkeit, Übertragungen von SchülerInnenseite zu erkennen und  von den eigenen Gegenübertragungssreaktionen zu trennen  und Letztere nach Möglichkeit funktional in Bezug zum Unterrichtsgeschehen zu interpretieren.

 

komunikative Kompetenz
  • soziale und kommunikative Kompetenz

Das bedeutet prozessorientiertes Denken und Arbeiten im Umgang mit dem sozialen Lernfeld (Schulklasse). Notwendig ist die Kompetenz in der Entwicklung und Durchführung erfahrungsorientierter Lernprozesse sowie die Fähigkeit zur Steuerung, Analyse und Reflexion von Gruppenprozessen. Notwendig sind dafür grundlegende Kenntnisse der lern- und entwicklungspsychologischen Theorien sowie der mediendidaktischen Befunde insbesondere in ihrer Relevanz für den Unterricht in Geschichte, Sozialkunde und Politischer Bildung. Wesentlich ist auch ein umfassendes Erfahrungswissen zum Einsatz und der Wirkung  relevanter Arbeitsformen (z.B. Frontalvortrag, Gruppenarbeit, Rollenspiel, Projektunterricht) und Medien (Tonträger, Bild, Film, Video, Internet).

organisationsanalytische Kompetenz
  • organisationsanalytische Kompetenz

Diese Kompetenz ist wesentlich im Umgang und bei der Einschätzung von Kooperationsmöglichkeiten mit KollegInnen, Vorgesetzten und Eltern sowie potentiellen PartnerInnen ausserhalb der Schule. In diesen Bereich fällt auch die Fähigkeit zur Organisation und Durchsetzung fächerübergreifender Zusammenarbeit und Projekte.

 

;


Startseite :: Ebene Hoch :: ? Vorherige Seite :: N䣨ste Seite ? :

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine ܢung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserkl䲵ng.